Artcurial

Produktion / Ablaufregie

Der in Frankreich lebende Comiczeichner und Maler Enki Bilal, der in seinem 1992 erschienenen Werk “Froid Equateur” das Schachboxen zum allerersten Mal erwähnte, ist ab 2013 Teilhaber der WCBO (World Chessboxing Organisation). Er investierte in diesem Zusammenhang den Erlös eines extra für diesen Zweck angefertigten Bildes, das am 23.02.2013 im Pariser Auktionshaus Artcurial für 170.521,- € versteigert wurde.
Zur Promotion dieser Versteigerung wurden wir beauftragt, an der Produktion eines Schaukampfes in den Räumen des Auktionshauses mitzuwirken – moderiert vom ersten weiblichen Ring-Anouncer in der Geschichte des Schachboxens, der englischen Schauspielerin Charlotte Rampling, sowie dem französischen Schach-Großmeister Jean-Luc Chabanon.
Gemeinsam mit Atlantis Sound Berlin und dem Produktionsleiter der WCBO, Murat Özgören, entwickelten wir eine schlanke Variante für eine Schachboxveranstaltung, die trotzdem keine der elementaren Komponenten vermissen ließ. Inklusive Equipmenttransport, Berlin – Paris – Berlin, war das Team fünf Tage im Einsatz und vewandelte, für einen Tag, Kunstgalerieräume direkt an der Champs Élysées in eine Schachboxarena “light”. Fotos mit freundlicher Genehmigung von Stagebrothers

Ein weiteres Video, inkl. Statements von Enki Bilal und Charlotte Rampling, finden sich im youtube Kanal vom Auktionshaus Arcturial: Combat de ChessBoxing chez Artcurial